Logo Brasilien

Farmkaffee Minas Gerais - single origin

100% Arabica der Fazenda Nossa Senhora de Fatima in der Region Minas Gerais. Organic, Bioanbau zertifiziert nach BCS Ökogarantie.

Kaffeetasse: 
Noten von Steinfrüchten und Schokolade, milder Genuss

Fazenda bedeutet, dass der Kaffee von einer Farm kommt. Zusammen mit seiner Frau Gisele, betreibt Ricardo in dritter Generation diese die Nossa Senhora de Fatima Farm. Sie umfasst 270 ha Land und liegt mitten im Triangulo Mineiro, im südöstlichen Staat Minas Gerais von Brasilien. Dieser befindet sich auf der südlichen Halbkugel in der Nähe von Sao Paulo. Die Ernte findet hier zwischen Mai und Juli statt. Die Kaffees aus dieser Region gehören zu den Besten, die Brasilien zu offerieren hat. Bei subtropischem Höhenklima werden hier auf 950 müM Kaffees der Sorte Bourbon angebaut; Sie entwickeln dort ein mild-würziges Aroma. Bourbon-Kaffee ist eine Arabica Variante.

Brasilien ist weltweit der Hauptproduzent von Arabica-Bohnen. Die Bohnen der Fazenda sind trocken aufbereitet, dies erkennt man am Einschnitt der Bohne. Manchen Verbrauchern sind die authentischen Geschmacksprofile, die bei unserem Sidamo typisch sind, zu intensiv. Sie bevorzugen brasilianischen Kaffee gerade aufgrund seines milden Aromas und wegen ihrer geringeren Säure.

Zertifikate

Diese rohen Kaffeebohnen aus Brasilien sind Bio Suisse zertifiziert nach BCS Ökogarantie GmbH.

Herkunft

Die Fazenda Nossa Senhora de Fatima mitten im Triangulo Mineiro, im südöstlichen Staat Minas Gerais von Brasilien.